Wie hoch ist die Spekulationssteuer bei Immobilien?

Bei einem privaten Immobilienverkauf gilt es, eine Vielzahl von Faktoren zu beachten – u.a. die sogenannte „Spekulationssteuer“. Unter diesem zwar immer noch sehr gebräuchlichen, aber eigentlich veralteten Begriff wird die Besteuerung von Gewinnen aus privaten Veräußerungsgeschäften verstanden. Der eigentlich gültige Fachterminus hierfür lautet jedoch „Einkommensteuer auf Verkaufsgewinn aus privaten Geschäften“.

(mehr …)

Welche Immobilie kann ich mir leisten

Bevor man sich ein Haus oder eine Wohnung kauft, stellt sich meist die Frage: „Was kann ich mir eigentlich leisten?“. Um dies tatsächlich realistisch zu kalkulieren, müssen die monatliche Belastbarkeit bzw. die vorhandenen Rücklagen definiert werden. Hierzu sollte jedenfalls ein objektiver Finanzplan erstellt und ein Experte in Sachen Immobilienkauf zu Rate gezogen werden.

(mehr …)

Handwerker-Effekt

Aufgrund der guten Auftragslage können Baufirmen für ihre Dienstleistungen inzwischen fast jeden Preis verlangen. So werden zum Teil Aufschläge in Höhe von 20 Prozent veranschlagt und ein Ende diese Entwicklung ist noch lange nicht in Sicht (mehr …)