Google Bewertung
5.0
Basierend auf 32 Rezensionen
×

Immobilienmarktbericht & Immobilienpreise Wuppertal 2022

Inhaltsverzeichnis

Kostenlose Immobilienbewertung

IMMOBILIENBEWERTUNG 
Welche Immobilie möchten Sie von uns bewerten lassen? 
100% KOSTENLOS
Sie müssen eines der oberen Felder auswählen / ausfüllen um fortzufahren.

Aktuelle Immobilienpreise in Wuppertal

Der Wuppertaler Immobilienmarkt hat sich in den vergangenen fünf Jahren dynamisch entwickelt und zeichnet sich im Jahresverlauf 2022 durch eine gute Preisstabilität aus. Dies gilt insbesondere für Immobilien in gefragten Wohnlagen. Inmitten des Ballungsgebiets Bergisches Land finden sich gerade in Wuppertal äußerst attraktive Bestandsimmobilien, die über die Stadtgrenzen Wuppertals hinaus Kaufinteresse wecken. Sie suchen nach einer Immobilie in Wuppertal oder möchten Ihre Immobilie verkaufen? Dann bietet Ihnen unser Immobilienmarktbericht Wuppertal 2022 einen guten Einblick in die aktuelle Preisentwicklung und einen Rückblick auf die Preisentwicklung der vergangenen fünf Jahre. Unsere Marktanalyse beruht auf unabhängigen Online-Datenbanken und gibt auch Auskunft darüber, wie unterschiedlich sich die Immobilienpreise je nach Stadtteil und Wohnlage entwickeln. Die künftige Preisentwicklung bleibt natürlich weiterhin spannend. Wir haben für Sie ausgewählte Stadtbezirke im Blick und halten Sie gern auf Anfrage auf dem Laufenden.

Fazit: Wuppertaler Immobilienpreisentwicklung

Generell lässt sich sagen, dass Wuppertal eine reizvolle Großstadt mit mehreren Stadtzentren und einem waldreichen Umland ist. In nahezu allen Stadtbezirken finden sich attraktive Wohnlagen, auch in den Stadtteilen, die auf den ersten Blick nicht auffallen. Im Vergleich zu Großstädten wie Düsseldorf und Köln sind die Wuppertaler Immobilienpreise noch immer günstig. Vor allem die vergleichsweise höhere Rendite ist für Kapitalanleger interessant. Allerdings sollte man sich auf dem Wuppertaler Immobilienmarkt wirklich gut auskennen. Es lohnt sich also, sich vor dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie eingehend beraten zu lassen und vom Insiderwissen der Wuppertaler Makler der Daniel von Baum Immobilien GmbH zu profitieren.

IHRE VORTEILE BEI DANIEL VON BAUM IMMOBILIEN GMBH

Entwicklung Immobilienpreise 2017 - 2022

Preisentwicklung Einfamilienhäuser in Wuppertal

Im 5-Jahres-Rückblick zeigt sich bei den Ein- oder Zweifamilienhäusern eine deutliche Preissteigerung. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis stieg von 2.349,87 Euro/qm in 2017 auf durchschnittlich 3.521,70 Euro/qm in 2022. Trotz steigender Bauzinsen ist ein Einbruch der Immobilienpreise in Wuppertal derzeit nicht in Sicht: Im September 2022 hat sich der durchschnittliche Quadratmeterpreis auf 3.493,97 Euro/qm eingependelt.

Preisentwicklung Mehrfamilienhäuser in Wuppertal

Der 5-Jahres-Rückblick auf die Preisentwicklung bei den Mehrfamilienhäusern zeigt ebenso eine Preissteigerung, allerdings im Vergleich zu den Einfamilienhäusern auf einem niedrigeren Preisniveau. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis stieg von 1.036,08 Euro/qm in 2017 auf durchschnittlich 1.891,34 Euro/qm in 2022. Derzeit zeigt sich, dass die Preissteigerung auf dem Immobilienmarkt für Kapitalanleger auch in 2022 konstant bleibt: In den vergangenen Monaten wurde der durchschnittliche Quadratmeterpreis für 1.902,34 Euro/qm angeboten (Stand: September 2022).

Preisentwicklung Eigentumswohnungen in Wuppertal

Der Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen stiegt in Wuppertal in den vergangenen fünf Jahren von 1.308,31 Euro/qm in 2017 auf durchschnittlich 2.295,09 Euro/qm in 2022. In den vergangenen Monaten blieb der durchschnittliche Quadratmeterpreis stabil, derzeit auf 2.292,91 Euro/qm (Stand: September 2022). Selbstverständlich variiert der Preis je nach Lage und Ausstattung der Eigentumswohnung: Der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Etagenwohnungen liegt derzeit bei 2.150,02 Euro/qm, während Maisonettewohnungen durchschnittlich 2.477,16 Euro/qm und Erdgeschosswohnungen für durchschnittlich 2.545,65 Euro/qm angeboten wird. Während 2022 Wohnungen in der Nordstadt durchschnittlich 2.303,63 Euro/qm kosten, kann man im Zooviertel im Durchschnitt mit 3.089,66 Euro /qm und im Briller Viertel sogar mit 3448,73 Euro/qm rechnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

IHR SPEZIALIST FÜR WOHNIMMOBILIEN

Optimale Marktnähe für Wuppertal & das Bergische Land
Als gebürtige Wuppertaler kennen wir Ort und Leut wie unsere eigene Westentasche. Mit uns haben Sie einen erfahrenen Partner mit regionaler Spezialkompetenz an Ihrer Seite. 

Know-How & breites Netzwerk
Dank unserer jahrelangen Erfahrung wissen wir, worauf es bei der erfolgreichen Vermarktung von Immobilien ankommt. Unser Experten-Team bestehend aus Architekten, Handwerkern, Inneneinrichtern und Sachverständigen bietet Ihnen umfassende Beratung und Dienstleistungen an.

Immobilienmarktbericht Wuppertal Elberfeld

Die großen Stadtbezirke Elberfeld und Elberfeld-West umfassen diverse Stadtteile, deren Wohnlagen sich stark voneinander unterscheiden. Dies spiegelt sich entsprechend in den Immobilienpreisen wider. Im September 2022 lag der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Einfamilienhäuser in Elberfeld bei 3.585,00 Euro/qm, in Elberfeld-West bei 3.028,00 Euro/qm und 2022 im Elberfelder Stadtteil Grifflenberg hingegen bei 4.383,91 Euro/qm.

Preisentwicklung Einfamilienhäuser 2022

Der durchschnittlich angebotene Quadratmeterpreis für Einfamilienhäuser in Wuppertal-Elberfeld ist in 2022 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 3.477,60 Euro/qm zahlen musste, waren es im 3. Quartal 2022 bereits 3.657,45.

Preisentwicklung Mehrfamilienhäuser 2022

Der im Durchschnitt angebotene Quadratmeterpreis für Mehrfamilienhäuser in Wuppertal-Elberfeld ist in 2022 im Vergleich zum Vorjahr gesunken: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 2.199,88 Euro pro Quadratmeter berechnete, waren es im 3. Quartal 2022 nur noch 1.841,88 Euro/qm. Zudem ist die Anzahl der Angebote im Vorjahresvergleich gestiegen.

Entwicklung Eigentumswohnungen 2022

Auch der durchschnittlich angebotene Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen in Wuppertal-Elberfeld ist in 2022 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 2.188,54 Euro/qm zahlen musste, waren es im 3. Quartal 2022 bereits 2.252,57 Euro/qm.

Immobilienmarktbericht Wuppertal Uellendahl-Katernberg

Der Stadtteil Uellendahl-Katernberg liegt nördlich von Elberfeld auf den Höhenlagen und weist attraktive Wohngegenden auf. Im September 2022 lag der Quadratmeterpreis für Einfamilienhäuser durchschnittlich bei 3.769,67 Euro/qm, für Mehrfamilienhäuser bei 1.863,83 Euro/qm und für Eigentumswohnungen bei 2.304,81 Euro/qm.

Preisentwicklung Einfamilienhäuser 2022

Der durchschnittlich angebotene Quadratmeterpreis für Einfamilienhäuser in Wuppertal-Elberfeld ist in 2022 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 3.389,69 Euro/qm zahlen musste, waren es im 3. Quartal 2022 bereits 3.691,85 Euro/qm. Zudem stehen 2022 mehr Häuser zum Verkauf als im Vorjahr.

Preisentwicklung Mehrfamilienhäuser 2022

Der im Durchschnitt angebotene Quadratmeterpreis für Mehrfamilienhäuser in Wuppertaler Stadtbezirk Ullendahl-Katernberg ist in 2022 im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 2.029,23 Euro pro Quadratmeter berechnete, waren es im 3. Quartal 2022 nur noch 1.972,87 Euro/qm. Deutlich gestiegen ist allerdings die Anzahl der Angebote im Herbst 2022.

Preisentwicklung Eigentumswohnungen

Auch im Wuppertaler Stadtbezirk Uellendahl-Katernberg ist der durchschnittlich angebotene Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen in 2022 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 2.181,48 Euro/qm bezifferte, waren es im 3. Quartal 2022 bereits 2.389,64 Euro/qm. Auch hier fällt auf, dass die Anzahl der Angebote gestiegen ist.

Immobilienmarktbericht Wuppertal Cronenberg

Der Stadtteil Cronenberg liegt auf den Höhenlagen südlich von Elberfeld und weist überwiegend attraktive Wohngegenden auf. Im September 2022 lag der Quadratmeterpreis für Einfamilienhäuser durchschnittlich bei 3.392,34 Euro/qm, für Mehrfamilienhäuser bei 2.196,64 Euro/qm und für Eigentumswohnungen bei 2.981,51 Euro/qm.

Preisentwicklung Einfamilienhäuser 2022

Der durchschnittlich angebotene Quadratmeterpreis für Einfamilienhäuser in Wuppertal-Cronenberg ist in 2022 im Vergleich zum Vorjahr gesunken: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 3.741,47 Euro/qm zahlen musste, waren es im 3. Quartal 2022 durchschnittlich nur noch 3.336,82 Euro/qm. Auch hier stehen 2022 mehr Häuser zum Kauf als im Vorjahr.

Preisentwicklung Mehrfamilienhäuser 2022

Der im Durchschnitt angebotene Quadratmeterpreis für Mehrfamilienhäuser in Wuppertaler Stadtbezirk Cronenberg ist in 2022 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 1.992,72 Euro pro Quadratmeter berechnete, waren es im 3. Quartal 2022 schon 2.297,44 Euro/qm. Gestiegen sind zudem die Anzahl der Angebote im Herbst 2022.

Preisentwicklung Eigentumswohnungen 2022

Gerade im Wuppertaler Stadtbezirk Cronenberg ist der durchschnittlich angebotene Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen in 2022 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 2.553,96 Euro/qm bezifferte, waren es im 3. Quartal 2022 bereits 3.213,23 Euro/qm. Zudem fällt auf, wie stark die Anzahl der Angebote gestiegen ist.

Immobilienmarktbericht Wuppertal Barmen

Wuppertals östlicher Stadtbezirk Barmen umfasst mehrere Stadtteile, deren Wohnlagen sich stark voneinander unterscheiden. Die Attraktivität der Immobilie und des Wohnumfelds spiegelt sich auch hier in den Immobilienpreisen wider. Im September 2022 lag der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Einfamilienhäuser in Barmen bei 3.400,19 Euro/qm, für Mehrfamilienhäuser in Barmen bei 1.775,74 Euro/qm und für Eigentumswohnungen in Barmen bei 2.123,80 Euro/qm.

Preisentwicklung Einfamilienhäuser 2022

Der durchschnittlich angebotene Quadratmeterpreis für Einfamilienhäuser in Wuppertal-Barmen ist in 2022 im Vergleich zum Vorjahr weitgehend konstant gebliebenen: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 3.321,48 zahlen musste, waren es im 3. Quartal 2022 mit durchschnittlich 3.306,90 Euro/qm geringfühig weniger.

Preisentwicklung Mehrfamilienhäuser 2022

Der im Durchschnitt angebotene Quadratmeterpreis für Mehrfamilienhäuser in Wuppertal-Barmen ist in 2022 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 1.629,16 Euro pro Quadratmeter berechnete, waren es im 3. Quartal 2022 bereits 1.827,61 Euro/qm. Zudem ist die Anzahl der Angebote im Vorjahresvergleich gestiegen.

Preisentwicklung Eigentumswohnungen 2022

Der angebotene Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen in Wuppertal-Barmen ist in 2022 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen: Während man im 3. Quartal 2021 durchschnittlich 1.988,77 Euro/qm zahlte, waren es im 3. Quartal 2022 bereits 2.138,76 Euro/qm. Auch hier steigt die Anzahl der Immobilienangebote.

Jetzt zur kostenlosen Immobilienbewertung

Als kompetente & stark verwurzelte Immobilienmakler in der Region um Wuppertal bringen wir gewiss auch Ihre Immobilie erfolgsbringend an den Markt!

Profitieren auch Sie von einer rentablen Immobilienvermittlung durch die Daniel von Baum Immobilien GmbH.

Kontaktieren Sie uns:

Formular ausfüllen & von unserer Leistungsgarantie profitieren!

Wohnlagenkarte Wuppertal

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.wohnlagenkarte.de zu laden.

Inhalt laden