Google Bewertung
5.0
Basierend auf 8 Rezensionen
×

NEUBAU ODER BESTANDSIMMOBILIE?

IMMOBILIEN: NEU- ODER ALTBAU – WAS IST BESSER?

Die Anschaffung einer Immobilie ist in der Regel stets eine langfristige Investition, die nicht nur aus finanzieller Sicht gut geplant werden muss. Egal, ob Mieten oder Kaufen, Gewerbe oder Privatnutzung, Investition oder Eigenheim – Wer sich eine neue Immobilie anschaffen möchte, muss sich auch mit der Frage auseinandersetzen, ob es nun ein Neubau oder eine Bestandsimmobilie sein soll. Denn beide Optionen bringen ihre ganz individuellen Vor- und Nachteile mit sich.

Um Ihnen die Qual der Wahl zu erleichtern, stellen wir Ihnen die Unterschiede beider Varianten in diesem Ratgeber vor.

DIE VORTEILE VON ALTBAUTEN & BESTANDSIMMOBILIEN

Eines der Vorzüge von Altbauten liegt klar auf der Hand: Sie bringen einen einzigartig historischen Charme sowie urigen Charakter mit sich. Zudem punkten sie mit detailreichem Kunsthandwerk, wie man sie in modernen Neubauten eigentlich gar nicht mehr findet. Altbauten überzeugen oftmals bereits mit einer charakterstarken Außenfassade und verleihen mit einer hohen Deckenhöhe, kunstvollen Stuckrosetten oder prächtigen Flügeltüren jeder Immobilie etwas Unvergleichliches.

Zudem sind Altbauten nicht selten in der Nähe des Stadtzentrums oder attraktiven Stadtvierteln zu finden. Was sich natürlich auch schnell als Nachteil etablieren kann. Bekanntlich haben eine gute Lage und historische Ausstattungsmerkmale auch ihren Preis.

Je nach Alter der Immobilie sind außerdem etwaige Modernisierungen anzuraten, um beispielsweise Energiekosten nachhaltig gering zu halten.

BESTANDSIMMOBILIEN ALS UNTERSCHÄTZTE KAUFSCHNÄPPCHEN

renovierung einer bestandsimmobilie

Aber Achtung: Nicht jede Bestandsimmobilie ist gleich ein historischer Altbau. Zu den Bestandsimmobilien zählen natürlich auch Immobilien, die zwar noch neu sind und als modern gelten, aber bereits einen Vorbesitzer hatten. Wer sich daher für eine Bestandsimmobilie entscheidet, muss dabei nicht zwangsläufig auf Moderne und Co. verzichten. Ganz im Gegenteil sogar. Oftmals resultieren aus noch jungen Bestandsimmobilien wahre Schnäppchen, da sie häufig bereits mit einer hochwertigen und energieeffizienten Ausstattung auftrumpfen können. Auch sanierte Objekte halten die Folgekosten eventuell bereits auf ein Minimum.

Der Kaufpreis von Bestandsimmobilien liegt meist unter jenen von Neubauten. Beim Kauf ist jedoch auf bereits inkludierte oder noch anstehende Sanierungsmaßnahmen zu achten. So könnten sich die tatsächlichen Anschaffungskosten schließlich doch noch relativieren.

Vorteile Bestandsimmobilie

  • Häufig niedrigerer Kaufpreis
  • Sanierte Objekte mit geringen Folgekosten
  • Sanierung in Etappen ermöglicht bessere Budgetierung
  • Meist von besserer Infrastruktur umgeben
  • Bezugsfertig, sofern keine Modernisierung notwendig
  • Altbau: Meist zentrumsnahe Lage
  • Altbau: Historischer Charme

Nachteile Bestandsimmobilie

  • Renovierung & Instandhaltung schwer kalkulierbar
  • Verdeckte Mängel möglich
  • Umgestaltung möglicherweise teurer
  • Technik & energiesparende Maßnahmen können veraltet sein

IHRE VORTEILE BEI DER DANIEL VON BAUM IMMOBILIEN GMBH

WANN LOHNT SICH EIN NEUBAU?

Wie bereits erwähnt, können Bestandsimmobilien auch Neubauten inkludieren. Deshalb ist in diesem Abschnitt vorrangig von Immobilien im Erstbezug die Rede.

Bei einer bezugsfertigen Neubauimmobilie haben Sie wohl den geringsten Planungsaufwand. Weder Gedanken zur Sanierung noch zum Baufortschritt stehen an der Tagesordnung. Nach Vertragsunterzeichnung wartet Ihre Traumimmobilie bereits mit einer State of the Art-Ausstattung auf Sie.

Entscheiden Sie sich für einen noch in Bau befindlichen Neubau oder wollen Sie sogar Selberbauen, dann haben Sie den Vorteil, während der Planungs- und Bauphase persönlich Einfluss auf die Gestaltung des Objekts zu nehmen. Wünschen Sie sich beispielsweise eine bestimmte Raumaufteilung oder einen speziellen Fußbodenbelag, so stellt die Realisierung hier kein Problem dar. Wie sehr Sie Einfluss nehmen können, hängt natürlich vom aktuellen Planungsfortschritt sowie dem jeweiligen Bauträger ab.

neubau daniel von baum

In der Regel lassen sich bei noch in Bau befindlichen Neubauimmobilien sämtliche Individualisierungen außerdem noch relativ schnell und kostengünstig realisieren. Bauteile, technische und elektronische Anlagen sowie Einbaugeräte entsprechen dem neuesten Stand der Technik und erweisen sich als entsprechend energie- und kosteneffizient. Folgekosten lassen sich somit bereits vorab minimieren und über Modernisierungen muss man sich viele Jahre keine Sorgen machen. Wer sich zudem für ein Passiv- oder Niedrigenergiehaus entscheidet, spart zusätzlich auf lange Sicht Nebenkosten.

Ein Nachteil von Neubauten kann manchmal ihre Lage sein. Nur selten sind Neubauimmobilien zentrumsnah vorzufinden. Und wenn doch, haben Sie eben einen entsprechenden Preis. Preiswertere Neubauten sind hingegen oftmals in sogenannten Neubaugebieten am Stadtrand zu finden.

Vorteile Neubau

  • Verwirklichung eigener architektonischer Vorstellungen
  • Grundriss eventuell nach Maß
  • Baumaterialien können frei gewählt werden
  • Moderne Haustechnik individuell planbar
  • Moderne Bauteile & -stoffe
  • Komplette Ausstattung & Bausubstanz ist ungebraucht
  • Erste Sanierungsmaßnahmen wahrscheinlich erst nach Jahren
  • Energiekosten können eher langfristig gering gehalten werden
  • Bezugsfertiger Neubau: Schneller Einzug & moderne Ausstattung

Nachteile Neubau

  • Nur selten in Ballungsräumen
  • Höherer Kaufpreis
  • Regelmäßige Kommunikation mit Projektplanern & -entwicklern
  • Moderne Architektur kann steril wirken

NEUBAU & BESTANDSIMMOBILIEN BEI DER DANIEL VON BAUM IMMOBILIEN GMBH FINDEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nur eines steht bei der Immobiliensuche immer fest: Entscheidend sind Ihre eigenen Bedürfnisse. Erstellen Sie für sich eine Liste mit allen Punkten, die Ihr Traumobjekt erfüllen soll und bringen Sie Ihre Wünsche mit Ihrem Budget in Einklang. Gerne helfen auch wir von der Daniel von Baum Immobilien GmbH bei Ihrer Bedarfsanalyse. Oftmals kristallisiert sich dabei bereits ein klarer Gewinner zwischen Neubau oder Bestandsimmobilie heraus.

Wofür Sie sich auch entscheiden, wir überzeugen einerseits mit unserem Portfolio bestehend aus zahlreichen Wuppertaler Altbauten und Bestandsimmobilien. Andererseits begleitet die Daniel von Baum Immobilien GmbH die Entwicklung zahlreicher Neubauobjekte in der Region Wuppertal. Seit Jahren arbeiten wir bereits mit namhaften Projektentwicklern und Bauträgern zusammen. Gemeinsam finden wir garantiert Ihre Traumimmobilie.

Jetzt zur erfolgreichen Immobilienvermittlung!

Als kompetente & stark verwurzelte Immobilienmakler in der Region um Wuppertal bringen wir gewiss auch Ihre Immobilie erfolgsbringend an den Markt!

Profitieren auch Sie von einer rentablen Immobilienvermittlung durch die Daniel von Baum Immobilien GmbH.

Kontaktieren Sie uns:

Formular ausfüllen & von unserer Leistungsgarantie profitieren!